The Black DaggeStartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Wir sind Umgezogen! Ihr findet uns von nun an hier
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Adventskalender
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender

Austausch | 
 

 The 2Faces

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Ort : Überall
Anzahl der Beiträge : 742

Spieler
Name: Engelchenschatzi
Alter: 23 Jahre
Geburtstag: 11.10.1988

BeitragThema: The 2Faces   Sa Aug 04, 2012 8:45 am





ZUM BOARD | GESUCHE | REGELN
The Two Faces• Intrigen, Machenschaften, Liebe



Knatternde Rotorblätter über dem Hubschrauberlandeplatz ließen die Direktorin des Gefängnisses von ihrer Akte aufschauen und an das Fenster treten. Die flache Aussicht vom höchsten Raum des Gebäudes ermöglichte der Frau immer alles im Blick zu haben, wenn sie das wollte.

Die hohen Mauern des Panoctikum- Baus waren mit Stacheldraht gesichert, sowie mit Wärtern in den beiden Wachtürmen bestückt. Wer hier hinein kam, konnte nicht fliehen. Die lag jedoch nicht nur an der modernen Sicherheitstechnik sondern an der Tatsache, dass dieses Gefängnis auf einer Insel gebaut wurde.

Mit einem seufzen betrachtete die Direktorin die Neuankömmlinge. Männer und Frauen, teilweise noch Kinder im Alter von 16- 25 Jahren, allesamt mehrfach straffällig geworden und nun hier her deportiert worden, in die „Two Faces JVA“.

Dunkle Gefängnismauern, Stahl und der Geruch nach sterilem Putzmittel so stellt man sich die meisten Gefängnisse vor. Doch auch hier ist ein relativ normales Leben möglich. Liebe, Lust und Leidenschaft, Intrigen, Lügen und innige Freundschaften, alles das findet man hier hinter den sicheren Mauern der „Two Faces JVA“ . aber auch ein Dorf, ungeachtet der Gefängnismauern, findet ihr in der Nähe der JVA wo Dorfbewohner ihr Leben genießen.

„Ungeachtet der Gefängnismauern? Das halte ich für ein Gerücht! Immer wieder kriegen wir doch mit wie der Helikopter neue Sünder bringt. Nicht nur, dass die die Insel dazu benutzen ihren Abschaum hier her abzuschieben, nein die gewähren ihnen auch noch Ausgang. Stellen Sie sich das mal vor. Eine Meute von Straftätern in ihrem Dorf, wie fände Sie das!“

Ganz so schlimm ist es natürlich nicht. Die Freigänger der JVA wissen durchaus sich zu benehmen, gehen einer Arbeit nach oder versuchen sich wider in das soziale Leben einzugliedern, was sie aufnehmen dürfen, wenn sie die Resozialisierung im Gefängnis abgeschlossen haben. Trotzdem ist nicht jeder begeistert davon eine JVA neben sich zu haben. Aber ist nicht grade der Reiz dann am Größten, wenn man die Gefahr unmittelbar neben sich wohnen hat?

Kommt zu uns und werdet Teil des Geschehens, seid Insassen, Wärter oder einfache Bürger die im Dorf nahe der JVA ihr Insulanerleben führen..

________________________________



• Reallife/Erotik RPG - Rollenspiel ab 18 Jahren • auf einer Insel nahe Haiti • Szenentrennung • es sollte klar sein, dass hier sexuelle Handlungen ins Detail beschrieben werden, sollte einem das nicht zusagen, sollte man sich eine Anmeldung überlegen.



Nach oben Nach unten
http://blackdaggerworld.forumieren.net
 
The 2Faces
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Bruderschaft der Black Dagger :: Real life-
Gehe zu: