The Black DaggeStartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Wir sind Umgezogen! Ihr findet uns von nun an hier
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Adventskalender
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Bloodlines

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Saxton
Anwalt aus Leidenschaft
avatar

Ort : Caldwell
Anzahl der Beiträge : 262

Spieler
Name: Beastyschatzi
Alter: 40
Geburtstag: 28.09

BeitragThema: Bloodlines   Sa Aug 18, 2012 10:24 am




"It's Mystic Falls.
nothing bad ever happens here...."


Kleinstädte haben einen besonderen Flair. Sie gelten als gemütlich, als harmonisch.
Umgeben von Natur und mit nur wenig Bevölkerungsdichte laden sie direkt dazu ein, sich fallen zu lassen und zu genießen. Mystic Falls, eine Kleinstadt in Virigina ist solch eine Stadt.
Eine Stadt voller Wunder, umgeben von wunderschönen Wäldern und faszinierenden Wasserfällen. Die Geschichte dieser Stadt ist beeindruckend und von spannender Natur, denn Mythen und Legenden ranken sich um dieses normale Städtchen und schildern die Geschichte dieses Ortes mit den Fantasien früherer Bewohner.

Doch was wenn aus Fantasie Realität wird?

Leichen werden gefunden, Menschen verschwinden spurlos, wilde Tiere greifen die Bewohner an. Blutige Spuren ziehen sich quer durch die Stadt, Menschen verhalten sich merkwürdig.
Grundlos?

"As far as I could tell, it’s a story. In simple, archaeological terms, it’s a really, really old story."
- Alaric Saltzman

Was die Geschichtsbücher jedoch ausließen war jene tragische Geschichte der Familie Mikaelson, die nach Mystic Falls kam um dort in Ruhe und Frieden zu leben und doch nichts als Tod und Unglück finden sollten. Simple Neugierde war es gewesen, die den jüngsten Sohn Mikaels das Leben kosten sollte, als er an Vollmond den Werwölfen nachschlich die sich hier in Mystic Falls niedergelassen haben. Ja, du hörst richtig. Werwölfe!

Von Angst getrieben verfiel der Vater der Familie einem Wahn, dem Wahn seine Familie vor allen Gefahren zu schützen. Selbst der Tod sollte sie nicht an sich reißen dürfen. Mit Hilfe eines Rituals stärkte er seine Kinder und sich selbst. Die ersten Vampire waren geboren...

"Humanity is a vampire’s greatest weakness. No matter how easy it is to turn it off, It keeps trying to fight its way back in. Sometimes I let it."
- Katherine Pierce

Vielleicht war es die Menschlichkeit, die nun verstärkt in ihren individuellen Charakterzügen nun noch mehr Übel über die Familie Mikaelson brachte, als das Oberhaupt der Familie erfuhr, dass sein ältester Sohn Niklaus anders als seine anderen Kinder war, als er feststellte das dieses Kind nun halb Wolf, halb Vampir unmöglich sein Eigenes sein konnte und damit erst die Probleme anfingen. Damit waren die drei Rassen geboren, die noch heute für Aufruhr in dem kleinen Städtchen Mystic Falls sorgen.

Niklaus, darüber erbost, dass Esther seine wölfische Seite mit einem Fluch unterdrückte, tötete seine eigene Mutter, streute falsche Spuren und ließ seine Geschwister in dem Glauben Mikael hätte dieses Vergehen aufgrund des Betruges getan. Die Vampire zerstreuten sich, schufen weitere Nachkommen, während Klaus versuchte seinen Fluch zu brechen um endlich jene Macht zu besitzen, die ihm eigentlich zustehen sollte...

"No matter what I feel for you, I never unfelt for him."
- Elena Gilbert

Viele Jahrhunderte später war von Hybriden, Vampiren und Werwölfen keine Rede mehr. Mystic Falls war zu dem harmonischen und besonders ruhigem Städtchen geworden, dass man sich vorstellte, wenn man die sonnendurchfluteten Straßen und die liebevoll aufgebauten Häuser betrachtete. In diesem ruhigen Ort wuchs Elena Gilbert zusammen mit ihrem Bruder auf. Gut behütet und glücklich führte sie das normale Leben eines Teenagers, bis schlussendlich ein grauenvoller Unfall dafür sorgte das ihre Eltern starben. Das Leben sollte nicht mehr das sein, was es zuvor war und Trauer umhüllte Elena und ihren Bruder.

Ein Sonnenstrahl schob sich erst wieder durch die dunklen Wolken, als der mysteriöse Stefan Salvatore in ihrer Highschool auftauchte und die junge Frau sogleich dazu brachte sich in ihn zu verlieben. Niemals hätte Elena gedacht das es sich bei Stefan um einen Vampir handelt, geschweige denn das dessen Bruder Damon ebenfalls ein Vampir war und beide Brüder einst die selbe Frau geliebt hatten, die zu allem Überfluss auch noch genauso aussah wie Elena selbst. All diese Dinge mußte die junge Frau Stück für Stück erfahren.

"None of us are gonna make it out of this town alive."
Jeremy Gilbert

Elena mußte erfahren dass sie eine der berühmt Doppelgängerinnen war, deren Existenz einst durch Esther bestimmt wurde, die mit dem Blut der Doppelgängerin Klaus Fluch wirkte. Der Urvampir tauchte alsbald auch in der Stadt auf um den Fluch zu brechen und trotz alle Bemühungen schaffte es der Hybrid seine vollkommene Macht zurück zu erlangen. Alles schien verloren. Doch üble Dinge sind steigerungsfähig!

"We'll survive this. We always survive."
- Elena Gilbert

The Past
  • Um seine Familie, die ihm nie genug gegeben hat zu ersetzen, versuchte Klaus eine Armee von Hybriden zu erschaffen. Der Schlüssel dazu war Elenas Blut
  • Esther kehrte von den Toten zurück, um ihren Fehler - ihre Kinder in Vampire zu verwandeln - wieder rückgängig zu machen. Zu diesem Zweck erschaffte sie einen neuen unzerstörbaren Urvampir der ihr als Jäger dienen sollte: Alaric Saltzman
  • Die Salvatores fanden heraus das der Tod eines Originals auch dessen gesamte Blutlinie auslöschte. Die Blutlinie der Salvatores, Caroline Forbes und Tyler Lockwood entstammt Niklaus.
  • Mit Hilfe eines Bannspruchs schaffte es Bonnie Bennet Klaus innerlich auszutrocknen und damit unfähig zu machen.
  • Alaric, nun ein Urvampir und mit dem Leben an Elena Gilbert gebunden, tötete Klaus und besiegelte somit das Schicksal dessen Blutlinie
  • Im Verlauf eines vermutlichen Abschieds entschied sich Elena für Stefan, trotz das sie Gefühle für beide Salvatorebrüder hat.
  • Rebecca, durch Klaus Tod überzeugt davon das Alaric eine nicht zu unterschätzende Gefahr ist, sorgt für einen Unfall der Elena das Leben kostet.

The Present
  • Elena hatte zum Zeitpunkt ihres Todes unwissend Vampirblut in ihrem Kreislauf
  • Bonnie Bennet, genug davon immer nach den Regeln der Anderen zu spielen, hat Klaus in den Körper von Tyler transformiert und somit den Original und dessen Blutlinie gerettet
  • Alaric hat vor seinem Ableben dem Gründerrat mitgeteilt das es sich bei Tyler Lockwood und Caroline Forbes um einen Vampir und einen Hybriden und somit um die Feinde des Gründerrates handelt


Wie werden diese Veränderungen Mystic Falls nun beeinflussen? Was wird aus dem Krieg, der zwischen den Rassen tobt? Unter der Oberfläche dieser harmonischen Stadt brodelt es...


Das erste was dir in den Sinn kommt ist:
"Game on!"

Was dich erwartet:
» Wir sind ein reines "The Vampire Diaries" Forum und spielen nach Staffel 3 Folge 22
» Wir haben ein NC17 Rating
» Bei uns wird nach Szenentrennung gespielt
» Auch erdachte Charaktere sind bei uns jederzeit willkommen


~~~*~~~


§ 1 Ich bin Anwalt, ich kann mir meine Klienten aussuchen
§ 42 - Ein Sandwich bügeln ist auch kochen!


Zweitcharas:
Butch, Dylan, Fiona, Kayleigh, Lip, Matt/Madison, Mr. D, Nick, Qhuinn
Nach oben Nach unten
 
Bloodlines
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Bruderschaft der Black Dagger :: Buch, Film und Serien-
Gehe zu: